fbpx
Lade Veranstaltungen

Bei all unseren Touren sind Familien herzlich willkommen. Was wir nicht an einem Tag schaffen, machen wir am nächsten Tag. Unter dem Motto „Der Reisende sieht Dinge, die ihm unterwegs begegnen, der Tourist sieht das, was er sich vorgenommen hat zu sehen“. Manchmal ist es wichtiger zu Leben, Spass zu haben und zu geniessen, als Ziele zu verfolgen.

Ja Du hast richtig gelesen, Gränzelos bietet Sofftroad-Touren mit doppel FF an. “Sofftroad statt Offroad – Reisen für SUV, VAN und Co.“ führen wir Sofftroad-Touren für kleine Gruppen mit bis zu max. 5 Fahrzeuge Durch. Bei diesen Toure führen wir Euch auf steinigen und schroffen Pisten hinauf bis auf 3000 m. Ziel ist auch de Ligurische Grenzkammstrasse. Diese ist weniger eine einzelne Strasse als ein verzweigtes Netz von Pisten und Wegen. Die rund 90 km lange Strecke zieht sich vom südlichen Einstieg am Col di Langan (1127 m) nördlich der italienischen Ortschaft Pigna hinauf zum Grenzkamm, folgt diesem beiderseits der französisch/italienischen Grenze und trifft schliesslich direkt am Col di Tende (1871 m) auf die Tende-Passstrasse. Das gesamte Wegenetz ist ausnahmslos geschottert. Der Zustand variiert stark. Dementsprechend unterschiedlich sind die fahrerischen Anforderungen.

Die südliche Zufahrt zur Kammstrasse liegt unmittelbar am Col di Langan (1127 m). Von hier führt ein zunächst asphaltierte Weg hinauf zum Colla Melosa (1540 m). Ab hier geht es dann geschottert weiter über den Col Bertrand zum Colla di Sanson (1694 m). Die sowohl landschaftlich als auch fahrerisch interessantere Alternative zur Südrampe ist die westliche Zufahrt beginnend in dem kleinen französischen Bergdorf la Brigue. Eine etwa 6 km lange, gut geschotterte Piste führt von la Brigue über den Col Linaire (1432 m) hinauf zum Kamm und trifft unweit des Col di Sanson auf die eigentliche Kammstrasse.

In nordöstlicher Richtung geht es weiter auf der Kammstrasse zum Passo di Collardente. Eine Abfahrt führt rechterhand hinunter ins italienische Verdéggia. Die Piste führt geradeaus auf dem Kamm entlang. Nach ca. 2 km zweigt linkerhand ein Weg zum Passo di Collardente ab. Diese Piste führt westlich am Monte Saccarel vorbei zum Passo di Tanarello (2045 m), weiter zur Auffahrt des Monte Saccarello (2802 m) und zur Abfahrt nach Monesi. Unterwegs versperren Schranken den Weg, die aber von Motorrädern umfahren werden können. Dieser Abschnitt gilt als der schwierigste Teil der Grenzkammstrasse. In 2005 fanden jedoch umfangreiche Instandsetzungsarbeiten statt.

Als Alternative zu dem Abschnitt zwischen dem Passo di Collardente und dem Passo di Tanarello bietet sich die Strecke über den Passo della Guardia, den Colle del Garezzo, den Colla San Bernardo und Monesi an. Unterhalb des Einstiegs auf den Monte Saccarello trifft man dann wieder auf die Kammstrasse.

Im weiteren Verlauf folgt die Piste dem Grenzkamm auf italienischer Seite. Am Col des Seigneurs wird die Grenze nach Frankreich überquert. Es folgt eine landschaftlich und fahrerisch ausserordentlich interessante Passage über den Colle Malaberghe und den Col de la Boaire. Hier wird dann wieder die Grenze überschritten. Im Folgenden führt die Piste dann im Wesentlichen in westliche Richtung auf dem Kamm entlang über den Colle di Perla (2215 m) zum Col de Tende (1821 m).

Ihr seht, wir haben viele Möglichkeiten und deswegen ist eine detaillierte Reisebeschreibung zum einen schwierig und zum anderen, wir wollen die Tour geniessen und keine Tagesziele hinterherjagen.

Unser Guide Fabio und Barbara kennen alle Regionen wie ihre Westentasche und sind spezialisiert für geführten Geländewagentouren. Als Teilnehmer solltest Du Spass am Fahren, kleine Wanderungen und am Kennenlernen Deines Fahrzeugs haben. So bist Du mit Gleichgesinnten in kleinen Gruppen unterwegs und lernst auf diese Weise Land und Leute kennen.

[

Bei diesen Slow-up-your-Life Reisen geht es um das Fahrerlebnis, den Teamgeist, die Natur und Kultur. Die gesamte Organisation ist für die Teilnehmer organisiert. Du musst Dich, bis auf die persönlichen Belange, Fahrzeugkosten und Annehmlichkeiten, um nichts kümmern, ein Preis! – versprochen!

Das Besondere ist, dass Fabio alle Reisen persönlich begleitet. Als Tourguide ist er nicht nur für den Ablauf der einzelnen Tagesetappen verantwortlich, sondern auch für das leibliche Wohl der Gäste. Ausgesuchte Hotels und Restaurants, die sich bei vorangegangenen Touren bewährt haben, werden immer wieder gerne besucht. Durch die flexible Gestaltung der Tagesetappen ist immer einmal Zeit für ein „Espresso-Päuschen“. Ob in fast 3000 m Höhe oder am Ufer eines idyllischen Sees, je nachdem wo die Reise uns hinführt.

Eine Besonderheit ist die sogenannte Scout-Tour. Diese Reisen, bei denen ebenfalls maximal fünf Kundenfahrzeuge teilnehmen dürfen, dienen dazu eine neue Reiseroute zu entdecken. Gemeinsam entdecken wir neue Routen. Da Fabio ebenfalls im Offroad unterwegs ist, wird er fachkundige Tipps und Tricks für schwierigere Passagen geben und dafür sorgen, dass Du und Dein Fahrzeug knitterfrei wieder nach Hause kommst.

Wir würden uns freuen, Dich als Teilnehmer bei einer unserer Touren begrüssen zu dürfen!

An dieser Stelle folgen Reisebeschreibungen mit Tag 1 bis zum Ende der Reise. Damit wären wir bei den Zielen und Touristen. Wir haben nicht vor mit Dir einen Zeitplan abzuspulen und gesetzte Ziele zu erreichen. Dafür sind wir der falsche Reiseveranstalter. Wir möchten mit Dir Reisen und nach Möglichkeit auf Deine Bedürfnisse und Wünsche eingehen. Wir wollen uns Zeit lassen und die Dinge geniessen! Wie beschrieben, sind wir keine Touristen im eigentlichen Sinne, sondern Reisende. Es ist uns wichtig Dir die schönsten Plätze zu zeigen und zu Teilen!

Du kannst bei Verfügbarkeit ein Fahrzeug dazu buchen

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
4x4 in die Westalpen
pro Fahrzeug inkl. 2 Teilnehmer
CHF 750,00
5 available
pro zusätzliche Person ab 16 Jahre
pro zusätzliche Person ab 16 Jahre
CHF 100,00
5 available

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben