Leistungen inkl.

  • inkl. Fähre (ohne Anhänger)
  • Reiseplanung
  • Lokaler Guide
  • Campingplätze
  • Museen oder andere historische Stätten
  • voll ausgerüstetes Führungsfahrzeug inkl., medizinische Notfallversorgung
  • alkoholfreie Getränke während der Tour ausser zu den Mahlzeiten
  • Max. 5 Fahrzeuge + Guide
  • 25 % auf die Fahrzeugmiete (Gränzelos Fahrzeuge)
  • Dachzelt + Equipment kann gemietet werden
  • -10 % für Gränzelos Kunden
  • NUR OFFROADER oder Schmerzbefreite :)

CHF 2'250,00

Preis ist pro Fahrzeug ohne Anhänger inkl. Fahrer Zusätzliche Teilnehmer ab 12 Jahre mit Aufpreis

Fahrzeugmasse: 5.50 m x 2 m x 2.40

Achtung, Gefahr von Kratzer…wir fahren Offroad ;)

  • September 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
+

Bitte wählen Sie ein Datum aus

07. Mai 2023 | 01. Oktober 2023

Korsika 4×4 Dachzelt Reise NUR OFFROAD(!) – Camp-Tour

Offroad Reise durch Korsikas Natur – ein unvergessliches Erlebnis und Abenteuer

Diese Reise ist nur für OFFROAD-Fahrzeuge und Fahrer mit Erfahrung und / oder 4x4 Kurs. Wir fahren schwierige Strecken, wie unter anderem Piste des Seigneurs. Diese Tour entspricht in grossen Teilen der normalen Camp-Tour ist aber nicht für Van oder SUV geeignet.

Fahrzeugvoraussetzung:

  • Echte AT oder MT Pneus
  • Bergeequipment (Kinetisches Seil mit ausreichend WLL, Softschäkel, Baumgurt) --> www.overlandoutfitters.ch
  • Untersetzungsgetriebe
  • CB-Funk von Vorteil
  • Bergeösen / Ankerpunkte (keine Abschleppösen) am Fahrzeug zur Bergung
  • Bergeboard von Vorteil aber kein muss
  • Winde von Vorteil aber kein muss

Offroad Reise durch Korsikas Natur – ein unvergessliches Erlebnis und Abenteuer

Eine 4x4 Reise durch Korsika – Dies ist eine entspannte Tour über diese wunderschöne und beeindruckende Mittelmeerinsel. Korsika ist die viertgrösste Insel im Mittelmeer und gehört zu Frankreich. Durch die Lage in der Nähe Italiens sprechen viele Korsen auch italienisch. Mit hoch aufragenden und imposanten Berggipfeln weiss schimmernden Sandstränden, gutem Wein und kilometerlangen Offroad-Strecken ist diese Tour ein zauberhafter Weg in eines der bestgehüteten Tourismus-Geheimnisse des Mittelmeerraumes. Hier findest du Bergmassive so hoch und schroff wie die Alpen, üppig grüne Täler und eine spektakuläre Küste mit traumhaften Stränden. Mit unserer Tourbeschreibung möchten wir dich entführen auf versteckte Pfade, tolle Möglichkeiten zum Camping auf der Insel und zu sehenswerten Orten, die du nie vergessen wirst.

Start in ein unvergessliches Abenteuer

Nachdem wir von Livorno aus nach Bastia, mit ca. 4 Stunden Fahrzeit, zur Insel übergesetzt und uns auf der Überfahrt mit der Fähre erholt haben, kommen wir auf Korsika an und glauben, uns in die Vergangenheit zurückversetzt zu fühlen. Dies ist das typisch ländliche Frankreich mit einem leicht italienischen Touch. Das erste Gebiet, welches wir im Zentrum der Insel besuchen, ist ein Labyrinth von aufregenden Offroad-Strecken, die uns tief in den Wald führen und uns mit jedem zurückgelegtem Kilometer neue, atemberaubende Ausblicke und kristallklare, saubere Bergluft bieten. Der Duft von Pinien und Zypressen liegt in der Luft und betört unsere Sinne, die bunte Flora der Insel bietet immer wieder aufs Neue unvergleichliche Farbenspiele.

Einige unser idyllisch gelegenen Campingplätze sind nur mit Allrad-Fahrzeugen zu erreichen, sodass garantiert ist, dass wir uns unter unseresgleichen entspannen können. Dies bietet uns die Möglichkeit, den ganzen Abend auf dem Campingplatz zu relaxen, die Seele einmal richtig baumeln zu lassen, die kulinarischen Köstlichkeiten der Region kennenzulernen und einzutauchen in das gelassene, korsische Leben. Egal, ob du eine Nacht im Dachzelt verbringst oder einfach im Auto schläfst: das Zirpen der Grillen wird dich in einen erholsamen Schlaf begleiten.

Weiter Richtung Osten

Unsere Offroad Reise führt weiter über einige beeindruckende Pfade nach Osten, die, sobald der Wald den Blick freigibt, einen fantastischen Ausblick auf das strahlend blaue Meer bieten. Unser Campingplatz an der Ostküste liegt direkt am Strand und die Wellen des Meeres rauschen nur wenige Meter entfernt an Land. Ein Abend mit erlesenen Weinen, gutem Essen und sternklarem Himmel lässt den Tag für uns romantisch ausklingen, sodass wir neue Kraft und Energie für den nächsten ereignisreichen Tag tanken können.

Die nächste Etappe unserer 4x4 Reise führt uns durch das malerische Herz Korsikas und schlängelt sich durch hübsche, romantische Dörfer, vorbei an imposanten Berggipfeln und durch trockenes Buschland. Wir nutzen dazu die besten Offroad-Strecken der Insel. Unser nächster Ort zum Camping führt uns zu einem abgelegenen, familiär geführten Platz, wo wir unser Dachzelt aufschlagen können. Natürlich kannst du dich auch einfach ins Auto kuscheln, um eine weitere Nacht mit den fantastischen Stimmen der korsischen Natur zu verbringen. Von dieser Basis aus erkunden wir die schroffen Schluchten und abenteuerlichen Hochgebirgspfade im Zentrum der Insel. Wieder warten unzählige neue Eindrücke auf dich, die du nie vergessen wirst.

Persönliche Ausrüstung

Ein Wort zur Kleidung bei unserer Offroad-Tour:

In guten Outdoor-Läden gibt es eine grosse Auswahl an hochwertiger Funktionskleidung. Moderne technische Stoffe sind ausgezeichnet geeignet für eine solche Tour und bieten Wärme, Tragekomfort und Atmungsaktivität. Das „Zwiebelprinzip“ ist bei der Bekleidung zu bevorzugen; mehrere Schichten sind die beste Möglichkeit, um sich an jeweils ändernde Temperaturen optimal anpassen zu können. Langärmlige Hemden und locker sitzende Hosen sind ideal, wenn die Sonne einmal zu sehr vom Himmel brennt. Ebenfalls solltest du auch einen Hut, eine Sonnenbrille und eine Sonnenschutzcreme nicht vergessen. Was für die Fahrzeuge die Reifen, sind für uns die Schuhe: Gute Trekkingschuhe eignen sich am besten tagsüber, für den Campingplatz empfehlen wir dir ein Paar bequeme Sandalen. Da es nachts in den Bergen sehr kalt werden kann, solltest du auch eine warme Zudecke einpacken, ebenso wie Badesachen und -handtücher für die Besuche an einem der traumhaften Strände.

Das Ende der Reise

Unser finales Tourziel ist die Nordküste Korsikas, wo wir wieder schroffe Küstenwege erkunden, die zu verlassenen, weissen Sandstränden hinführen. Diese sind ohne Fahrzeuge mit Allradantrieb nicht erreichbar. Unsere letzte Nacht als Overlander verbringen wir auf einem Campingplatz in Hafennähe, überblicken das geschäftige Treiben, beenden unsere Tour am Strand bei einem Glas Wein und beobachten den romantischen Sonnenuntergang über dem Mittelmeer.

Diese Insel ist einfach ein Juwel, das es zu entdecken gilt. Bei unseren Offroad-Touren zeigen wir dir die Insel fernab von den üblichen Touristenpfaden, damit du die Schönheiten der Insel richtig in dich aufnehmen kannst. Atme mal wieder richtig tief durch, lass die Eindrücke auf dich wirken und verstehe, warum wir diese Mittelmeerinsel so sehr lieben.